25.11.13 20:03 Uhr
 285
 

Lenken uns Facebook-Games vom Geschehen in der realen Welt ab?

Die Facebook-Games erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, 250 Millionen Nutzer spielen sie bereits und der Internet-Riese nahm alleine durch die Spiele zwei Milliarden Dollar im Jahr 2012 ein.

Das Erfolgsrezept ist einfach, man muss sich nur einmal anmelden und interagiert mit anderen Nutzern und seine Freunden Dank Smartphones kann man überall spielen und die meisten der Spiele sind kostenlos.

Doch es gibt auch negative Seiten. Statt sich um Familie und Freunde zu kümmern, wird sich stundenlang vor den PC gesetzt und gezockt. Selbst auf der Arbeit wollen viele darauf nicht verzichten und riskieren ihre Arbeitsstelle.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Facebook, Game, Sucht
Quelle: www.virtualnights.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 21:46 Uhr von Katerle
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
die bösen bösen facebook games *lol*

ist allemal besser als wenn diese leute verbrechen begehen

p.s. andere games machen wohl nicht süchtig ?
da hats der autor voll auf fb abgesehen *gg*
Kommentar ansehen
26.11.2013 09:36 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na ja man kann auch stundenlang bei SN hocken und jede anti türken islamnews kommentieren mit immer den gleiche Sprüchen und sich einbilden, Deutschland politisch zu beeinflussen ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?