25.11.13 20:03 Uhr
 278
 

Lenken uns Facebook-Games vom Geschehen in der realen Welt ab?

Die Facebook-Games erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, 250 Millionen Nutzer spielen sie bereits und der Internet-Riese nahm alleine durch die Spiele zwei Milliarden Dollar im Jahr 2012 ein.

Das Erfolgsrezept ist einfach, man muss sich nur einmal anmelden und interagiert mit anderen Nutzern und seine Freunden Dank Smartphones kann man überall spielen und die meisten der Spiele sind kostenlos.

Doch es gibt auch negative Seiten. Statt sich um Familie und Freunde zu kümmern, wird sich stundenlang vor den PC gesetzt und gezockt. Selbst auf der Arbeit wollen viele darauf nicht verzichten und riskieren ihre Arbeitsstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Facebook, Game, Sucht
Quelle: www.virtualnights.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 21:46 Uhr von Katerle
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
die bösen bösen facebook games *lol*

ist allemal besser als wenn diese leute verbrechen begehen

p.s. andere games machen wohl nicht süchtig ?
da hats der autor voll auf fb abgesehen *gg*
Kommentar ansehen
26.11.2013 05:31 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also mir ist auch nicht verständlich, was das nun speziell mit Facebook zu tun haben soll ?
ansonsten hab ich Bekannte und Arbeitskollegen, wo ich deutlich JA sagen muss: jegliche freie Minute muss dafür verwendet werden seinen Bauernhof in Schuss zu halten, seine Flotte zu kommandieren usw.
Also unabhängig von Facebook haben gerade die Mini-Spiele, wo man erst nach XY Minuten/Stunden weitermachen kann, einen sehr hohen Suchtfaktor. Das lenkt eine Menge Menschen einen grossen Teil des Tages ab. Am Geilsten sind diejenigen, die dann auch noch Geld in solche Spiele stecken (da kann man schnell mal 50-100 Euro ausgeben für irgendwelche Features eines dieser sinnlosen Spiele).
Persönlich erschliesst sich mir der Sinn solcher Spiele nicht, gibt es doch nix zu gewinnen und auch keinerlei Ende, dass man erreichen kann. Es ist nichtmal besonders herausfordernd, sondern zeichnet sich durch stupide sich täglich Xmal wiederholende Vorgänge ab
Kommentar ansehen
26.11.2013 09:36 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na ja man kann auch stundenlang bei SN hocken und jede anti türken islamnews kommentieren mit immer den gleiche Sprüchen und sich einbilden, Deutschland politisch zu beeinflussen ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?