25.11.13 18:22 Uhr
 213
 

Argentinien: Monsanto-Mitarbeiter verprügelten angeblich Öko-Aktivistin

Der Agrochemiekonzern Monsanto ist weltweit umstritten und in Argentinien kämpft die Aktivistin Sofía Gatica gegen das Unternehmen.

Sie berichtet nun, dass Sie von zwei Mitarbeitern des Konzerns verprügelt worden sei: "Einer hat sich auf mich geworfen und mich geschlagen."

Immer wieder erhalte sie anonyme Morddrohungen, seitdem sie gegen das Unternehmen kämpfe. Sie werde sich aber nicht abschrecken lassen, so Gatica.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Argentinien, Öko, Aktivist, Monsanto, Chemiekonzern
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben