25.11.13 16:23 Uhr
 2.791
 

Bautzen: Kurioser Rettungseinsatz - Katze schickte SMS an Rettungsleitstelle

"Benötigen dringend einen Arzt" - diese SMS ging am heutigen Montagmorgen gegen 8:00 Uhr bei der Rettungsleitstelle in Bautzen ein. Doch wer die Hilfe benötigte, ging daraus nicht hervor. Über die Polizei wurde schließlich die Inhaberin der Mobiltelefonnummer ausfindig gemacht.

Ein Rettungsteam eilte alsbald in die betreffende Straße, dort öffnete eine verwunderte 26-jährige Frau die Wohnungstür. Sie war augenscheinlich aber bei bester Gesundheit und versicherte, keine Not-SMS versendet zu haben.

In Verdacht geriet aber bald ihre Katze. Beim Spielen mit dem Handy war sie mit ihrer Samtpfote wohl versehentlich auf eine vorgefertigte SMS gekommen und verschickte sie an die gespeicherte Notrufnummer 112.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rettung, SMS, Katze, Notfall, Bautzen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 16:47 Uhr von desinalco
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
also kein rettungseinsatz sondern nur ein profaner fehlalarm

@autor...pffffffffffffffffffff

[ nachträglich editiert von desinalco ]
Kommentar ansehen
25.11.2013 16:57 Uhr von Kamimaze
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@desinalco

Nö, da laut Quelle "eine Polizeistreife samt Notarzt und Rettungsteam zur Anschrift eilten" kann man wohl getrost von einem Rettungseinsatz sprechen, oder?
Kommentar ansehen
25.11.2013 17:03 Uhr von desinalco
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@kami

wer wurde denn gerettet?
Kommentar ansehen
25.11.2013 18:13 Uhr von spliff.Richards
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@desinalco

Wenn also das Unfallopfer in den Händen der Sanitäter stirbt, ist das also auch kein Rettungseinsatz, weil keiner gerettet wurde? Siehste ... da hab ich ja doch glatt wieder was dazu gelernt -.-
Kommentar ansehen
25.11.2013 21:51 Uhr von desinalco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
``Ein Falschalarm oder Fehlalarm ist eine irrtümliche oder missbräuchliche Alarmierung beispielsweise von Feuerwehr, Rettungsdienst oder der Polizei, die zu keinem oder einem unnötigen Einsatz, einem so genannten Falschalarmeinsatz führt.``

quelle: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.11.2013 02:01 Uhr von y0h0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann überhaupt keine SMS an die Notrufnummern 110 und 112 versenden, darum ist diese News definitiv eine Ente.
Kommentar ansehen
26.11.2013 04:03 Uhr von Zxeera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lasse meine Tochter auch gerne mit meinem Handy spielen, nehme aber vorher die Karte raus und stelle auf Offlinemodus, dass sie nirgendswo anruft. Aber dass jetzt schon Katzen SMS verschicken. Kurios.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?