25.11.13 15:38 Uhr
 469
 

Regenstauf: 49-Jähriger hatte gigantisches Waffenlager in Wohnung

Bei einem 49-Jährigen in dem bayerischen Ort Regenstauf wurde ein Waffenlager in dessen Wohnung entdeckt.

Die Polizei fand Gewehre, Pistolen und Revolver bei der Stürmung der Privatwohnung.

Der Mann hatte keine Genehmigung für die Waffen, von denen unklar ist, wofür er sie verwenden wollte und wieso er sie in seiner Wohnung hortete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Wohnung, Waffenlager, Regenstauf
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 15:59 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Rüsten für den Bürgerkrieg^^
Kommentar ansehen
25.11.2013 16:14 Uhr von langweiler48
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke eher, dass die Waffen für eine Bürgerwehr in Berlin gedacht war.
Kommentar ansehen
25.11.2013 17:22 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tauchen mal wieder gladio-waffenlager in nazi-kreisen auf ?

öhm - t´schuldigung. natürlich sind waffenlager IMMER nur von privatpersonen angelegt. und die haben dann auch nix mit nazis oder wie ihr sie nennen wollt zu schaffen.
Kommentar ansehen
25.11.2013 18:41 Uhr von yeah87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na bald wird man vom Staat bestraft wenn eine Person offen mit einer Nagelfeile herumläuft da wollte der Herr eben einfach mal mit Sammeln vorbeugen.