25.11.13 14:30 Uhr
 6.612
 

Panne in England: Lindt-Schokolade verkauft Osterhasen als Rentiere

In England ist der Schokoladen-Firma Lindt eine peinliche Panne unterlaufen.

In einer weihnachtlichen Schoko-Packung verkauften sie einen Santa Claus samt acht Rentieren, die jedoch offensichtlich acht Osterhasen sind.

Die Bilder der schokoladigen Panne werden bereits im Internet geteilt und Lindt erntet nun viel Spott.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Panne, Schokolade, Lindt
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 14:32 Uhr von Hirnfurz
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Da müssen wohl die Restbestände weg
Kommentar ansehen
25.11.2013 14:37 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Lindt produziert ja immer eine Saison im Voraus. Die Osterhasen warten in der Kühlung, während die Weihnachtsmänner gerade in den Verkauf gehen, bzw. aus schon wieder neue für die nächste Saison produziert werden...wahrscheinlich waren die mit der Osterproduktion schon so früh drann, dass bei der Leerung der Kühlung die Hasen direkt mit in den Verkauf gelangt sind. Mein Tipp, zugreifen, verpackt wird erst vor dem Verkauf, von daher könnte die Schoki nicht "frischer" sein...
Kommentar ansehen
25.11.2013 14:56 Uhr von ZzaiH
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab letztes jahr am 2./3. dez versucht einen adventskalender zu kaufen...
o-ton einer verkäuferin: "adventskalender? aber weihnachten ist doch vorbei." (wie gesagt anfang dezember...)
Kommentar ansehen
25.11.2013 15:11 Uhr von Gierin
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
MOMENT! Also wenn es die Packungen auf dem Bild sind, dann ist da nichts falsch gelaufen! Wenn man die Beine anschaut, sieht man, dass es keine Hasen - Beine sind. Und besonders beim "Hasen" oben rechts sieht man, dass da ein Geweih auf den "Ohren" aufgemalt ist.
Mir ist das nämlich auch einmal passiert: Ich habe auch mal gemeint, in einem Laden würde man Schoko - Osterhasen zur Weihnachtszeit verkaufen. Erst beim näheren hinsehen sah ich, dass es aber tatsächlich Rentiere waren.
Sie sehen aber dem klassischen Lindt - Hasen sehr ähnlich! (Ähnliche Form, goldene Verpackung und rote Schleife)
Kommentar ansehen
25.11.2013 15:18 Uhr von JustMe27
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist halt der Schlitten von Radagast aus dem Hobbit^^
Kommentar ansehen
25.11.2013 19:10 Uhr von affenkotze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Osterhasen mit langen Beinen und aufgedrucktem Geweih?

Sowas finden auch nur Engländer lustig.

Der Elch von Lind sah noch nie anders aus, auch hier in D.
Kommentar ansehen
25.11.2013 20:12 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Wunder bei der schnellen Zeit.

3 Tage nach Weihnachten werden sie sowieso schon wieder die Osterhasen in den Geschäften einräumen.

So kann man gleich eine Komplettpackung kaufen :-)
Kommentar ansehen
26.11.2013 00:50 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir nicht vorstellen, dass das ein versehen war und absolut niemand während des gesamten fabrikationsprozesses das gemerkt haben soll. wird wohl eher absicht gewesen sein, ein scherz seitens von lindt, eine satire auf die kommerzialisierung von weihnachten, dass es im september schon die ersten weihnachtsmänner gibt und im januar schon wieder die ersten osterhasen. da haben die sich vielleicht gedacht, parodieren wir das und bringen einfach beides gleichzeitig vereint auf den markt, da die übergänge von weihnachten zu ostern eh sehr fließend sind. ;-)
Kommentar ansehen
26.11.2013 02:50 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab neulich auch in einem Supermarkt etwas gesehen... Marke weiß ich nicht mehr...

Da war definitiv ein Osterhase in der Goldfolie, aber mit einem zugekniffenen Auge und einer Nikolausmütze auf den Ohren...

Ich fand´s echt witzig.
Die Frage ist nur: Extra als witzigen Gag produziert oder brauchte man einen Weg, die überzähligen Osterhasen noch weg zu kriegen...

... Man sieht ja aber in der Regel bei Schokotieren in der Verpackung den "gleichen" Ausdruck wie auf der Folie... Habe keinen gekauft, aber es wäre jetzt die Frage, ob in der Folie der normale Osterhase gewesen wäre oder ein extra produzierter, wo auch die Schoko-Figur das zugekniffene Auge gehabt hätte.
Kommentar ansehen
28.11.2013 09:27 Uhr von r3vzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man sich an so Kleinigkeiten aufhalten kann, Probleme der 1. Welt.
Hier wird gemotzt wenn man unweihnachtliche Schokohasen als Gespann für den Schokoweihnachtsmann benutzt.
Es ist die selbe Schokolade, nur anders verpackt.
Wenn man ein Korintenkacker ist dann macht einem das was aus, aber wegen so etwas spotten? Sollen die erstmal anfangen zu hungern dann werden die sich für so ein Häschen die Kniescheiben ausreißen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?