25.11.13 14:16 Uhr
 757
 

Tübingen: Oberbürgermeister verpetzt Falschparker auf Facebook-Profil

Der Oberbürgermeister von Tübingen hat mit einem Bild auf Facebook für große Aufregung gesorgt.

Der Grünen-Politiker verpetzte einen Falschparker, der auf einem Gehweg parkte und verpixelte das zugehörige Kennzeichen nicht.

Die User beklagen nun einerseits eine "Blockwart-Mentalität", andere befürworten die Aktion.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Facebook, Profil, Oberbürgermeister, Tübingen, Falschparker
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 14:47 Uhr von desinalco
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ja in tübingen ist die welt noch im ordnung,
der herr würde hier in berlin aus dem denunzieren gar nicht mehr rauskommen...
Kommentar ansehen
26.11.2013 07:19 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß, liegt das in der Natur der linksradikalen Weltverbesserer. War damals im Osten ja auch nich anders.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?