25.11.13 12:51 Uhr
 4.854
 

England: Schwangere schlug mit Hammer auf ihren Bauch ein

Der Partner einer schwangeren Engländerin hatte diese dabei gefilmt, wie sie mehrfach mit einem Hammer auf ihren Bauch einschlug.

Die 24-Jährige wollte damit beweisen, dass ihr Baby besonders stark sei, ihr Freund wollte die Polizei davon überzeugen, dass man dagegen etwas tun müsse.

Die Behörden griffen jedoch nicht ein, da keine "Straftat" verübt worden sei. Inzwischen ist das Kind auf der Welt, die Mutter will den Vorfall nicht kommentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Hammer, Bauch, Schwangere
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 12:57 Uhr von HumancentiPad
 
+48 | -1
 
ANZEIGEN
"Die 24-Jährige wollte damit beweisen, dass ihr Baby besonders stark sei"
Sie hat damit nur bewiesen wie bescheuert sie ist.
Solche Leute dürfen keine Kinder aufziehen!!
Kommentar ansehen
25.11.2013 13:08 Uhr von blade31
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hat der Freund nichts dagegen gemacht und statt dessen nur gefilmt?
Kommentar ansehen
25.11.2013 13:12 Uhr von Seravan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Frage mich nur was so eine News im Bereich "Gesundheit" zu suchen hat!
Kommentar ansehen
25.11.2013 17:00 Uhr von heinzinger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwas stimmt doch mit diesen Engländern nicht?
Kommentar ansehen
25.11.2013 18:25 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Name des Kindes:

Hammerhead :D

Mal ehrlich so etwas sollte Strafbar sein bzw. sollten solche Eltern von Jugendämtern oder deren Equivalent beobachtet werden.

Kommt dann mit 1 1/2 ein Video wie robust es ist und Schränke mit dem Kopf eindellt ?
Kommentar ansehen
25.11.2013 21:45 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Child_of_Sun_24

Hauptsache, die Fontanelle ist noch nicht geschlossen, dann lässt es sich besonders gut demonstrieren.
Kommentar ansehen
25.11.2013 22:53 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur "behämmert"
Kommentar ansehen
26.11.2013 00:22 Uhr von atomrolf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben die Eltern der Mutter das bei ihr auch gemacht und aus Versehen den Kopf getroffen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?