25.11.13 11:57 Uhr
 931
 

Leichenplastinator Gunther von Hagens gibt sich noch 15 Jahre Leben

Der berühmte Anatom und Leichenplastinator Gunther von Hagens ist an Parkinson erkrankt und bereitet sich darauf vor, bald sterben zu müssen.

Der 68-Jährige gibt sich selbst noch 15 Jahre und will nach seinem Tod selbst plastiniert werden.

"Nach meinen Tod möchte ich in Begrüßungspose (rechter Arm zum Handschlag dem betrachtenden Besucher entgegengestreckt) als stehendes Ganzkörperplastinat unter einer Glashaube am Anfang der Dauerausstellung in Guben stehen", so Hagen über seinen Wunsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Leben, Leiche, Parkinson, Körperwelten, Gunther von Hagens
Quelle: news.google.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 16:33 Uhr von Rekommandeur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fand schon immer das der Mann wie der lebende Tod aussieht.
Immer wenn ich dieses Gesicht sehe, läufts mir eiskalt den Rücken runter.
Und über seine Arbeit kann man streiten...entweder man mag sie, oder eben nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2013 19:53 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mit 68 noch 15 jahre kleben wollen ist total unverschämt. der staat rechnet damit das ein mann mit 73 tod ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?