25.11.13 11:46 Uhr
 12.501
 

Michael Jacksons Arzt musste jeden Abend Kondomkatheter an dessen Penis anlegen

Conrad Murray war der Leibarzt des verstorbenen Sängers Michael Jackson und ist wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung inhaftiert worden. Nun ist er wieder frei und spricht offen über seine Zeit mit dem Superstar.

"Sie wollen wissen, wie eng wir waren? Ich hielt jeden Abend seinen Penis, um ihm einen Kondomkatheter anzulegen, da er nachts inkontinent war", so Murray: "Michael wusste nicht, wie man ein Kondom überzieht, also musste ich das machen."

Während seiner Haftzeit hat Murray an einem Buch gearbeitet, in dem es noch mehr solcher intimer Details über Jackson geben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arzt, Michael Jackson, Penis, Conrad Murray
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden
Tochter von Michael Jackson spielt in Serie "Stars" mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 13:15 Uhr von Der_Norweger123
 
+9 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.11.2013 14:43 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
slimer,
neidisch?
Kommentar ansehen
25.11.2013 14:56 Uhr von robadog
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Lasst den armen Michael doch endlich in frieden ruhen. Armes Geldgeiles Gesindelpack!!!
Kommentar ansehen
25.11.2013 16:53 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und das Ganze soll uns sagen, dass man mit genügend Geld auch einen Leibarzt bei der Stange halten kann?

;)
Kommentar ansehen
25.11.2013 18:05 Uhr von JustMe27
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schade, dass der Typ nicht im Knast verrottet ist, wie es sich gehört hätte...
Kommentar ansehen
25.11.2013 18:11 Uhr von xenonatal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Michael wusste nicht, wie man ein Kondom überzieht, also musste ich das machen."

An der Aussage merkt man gleich was das für ein Lügner ist !
Selbst wenn MJ so "unbedarft" war es nicht zu wissen, nach dem ersten mal sollte er es aber kapiert haben.
Ich hoffe dieser skrupellose "Doktor" bekommt noch seine gerechte Strafe !
Kommentar ansehen
25.11.2013 19:31 Uhr von The_World_is_yours
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
R.I.P.

Schafft ihr es mal so weit wie er ohne jegliche Schlagzeile....wir werden uns dann wieder mal sprechen.

er ist und bleibt DER King....labern kann jeder und beweisen keiner....also Schnauze zu und an den eigenen Eiern spielen
Kommentar ansehen
25.11.2013 19:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo77
Selbstverständlich über den SCHLAFFEN Penis. oder glaubst du, dass inkontinente Rentner (oft im Halbschlaf) mit einem steifen Penis im Bett liegen?
Das ist ein Katheter.
Kommentar ansehen
25.11.2013 20:42 Uhr von Fillip
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hier für alle die nicht wissen was ein Kondomkatheter ist:

http://german.alibaba.com/...

So einen Katheter benutzen Millionen von Kindern und Jugendlichen und Erwachsenen tagtäglich und das ist nichts Lustiges sondern für Menschen, die inkontinent sind.
Das ist auch nichts Erotisches oder Geiles, wie hier manche schreiben sondern Lebensnotwendiges.
Seid froh wenn ihr sowas nicht braucht.

Ich finde es auch geschmacklos von dem Arzt jetzt intime Dinge aus zu plaudern um Geld zu machen.
Kommentar ansehen
26.11.2013 00:57 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit so einem buch wird wieder ordentlich der rubel rollen. und wie so häufig auf kosten von verstorbenen, die sich ihres rufes nicht mehr erwehren können.
Kommentar ansehen
26.11.2013 03:34 Uhr von Zxeera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kondomkatheder sagt doch schon alles. Warum muss dann immer noch ausdrücklich Penis mit in der Überschrift stehen? Dass ein Kondom nicht an den großen Zeh kommt ist jedem doch wohl klar, oder?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden
Tochter von Michael Jackson spielt in Serie "Stars" mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?