25.11.13 11:26 Uhr
 471
 

Kokainvorwurf: "Bild"-Zeitung und Harald Glööckler einigen sich außergerichtlich

Der Modemacher Harald Glööckler wollte die "Bild"-Zeitung auf Schmerzensgeld verklagen, weil das Boulevardblatt ihm unterstellte, Kokain zu konsumieren (ShortNews berichtete).

Nun einigten sich beide Parteien außergerichtlich, wie hoch die ausgehandelte Summe nun ist, ist nicht bekannt.

Glööckler wollte ursprünglich eine halbe Million Euro von "Bild", die er allerdings spenden wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Zeitung, Harald Glööckler
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Modezar Harald Glööckler bei Facebook hinausgeworfen - das war der Grund dafür
Harald Glööckler zieht aus Berlin weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 12:11 Uhr von AlicEonAcID
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Is ja n schräger Vogel aber ich
finds Top das die Bild auch mal
bluten muss für ihre Kacke!

Halbe Mil. is ja jetzt auch nich sooo viel für son eine Unternehmung, klar das die ihn jetzt so abspeisen das er ruhig is, aber Cool das ers spenden will!

( ich hätt ihm übrigens schon zugetraut das er mal ne Line zieht )

[ nachträglich editiert von AlicEonAcID ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Modezar Harald Glööckler bei Facebook hinausgeworfen - das war der Grund dafür
Harald Glööckler zieht aus Berlin weg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?