25.11.13 10:02 Uhr
 483
 

Spiel Dortmund gegen Bayern in alle Länder übertragen, außer Nordkorea und Pakistan

Das Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga am vergangenen Samstag, Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München, wurde in fast alle Länder der Welt übertragen, außer nach Nordkorea und nach Pakistan.

Insgesamt wurde das Spiel in 207 der 209 Länder übertragen, die Mitglied der FIFA sind, auch die Zuschauer in Bhutan und den Jungferninseln fieberten am TV mit. Weitere Zuschauer gab es in Nepal, in Eritrea, auf St. Kitts und Nevis, in Neukaledonien und in Afghanistan.

Damit stellt das Spiel einen neuen Rekord in der Bundesliga auf, er lag bisher bei 204 Ländern, dabei handelte es sich ebenfalls um einen Spiel des BVB gegen den FC Bayern München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, FC Bayern München, Borussia Dortmund, Land, Übertragung
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 10:11 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und alle die sich sky verweigern müssen auf die Sportschauzusammenfassung warten. Kacke....
Kommentar ansehen
25.11.2013 10:22 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... oder in eine Kneipe, Einkaufszentrum, Kino usw. gehen.
In meiner Stadt wurde das Spiel am Samstag an jeder Ecke gezeigt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?