25.11.13 06:33 Uhr
 1.498
 

USA: Renommiertes Krankenhaus verwechselt mehrfach HIV positiv mit negativ

In einem Gerichtsprozess gegen das "Kings County Hospital Center" in Brooklyn geht es um schwerwiegende Fehldiagnosen von Patienten. Nach der Zeugenaussage der seit 23 Jahren im Labor arbeitenden Lilli Hutchison (51) führten inkompetente Laboranten Analysen von Proben mit falschen Resultaten durch.

Dabei wurde wiederholt gesunden Menschen mitgeteilt, dass sie HIV positiv waren und Hepatitis C Erkrankten gesagt, dass sie gesund seien. Nachweislich wäre auch ein Patient verstorben, da das Ergebnis seiner Analyse der Blutwerte fehlerhaft war.

Als Hutchison im Jahr 2002 ihre Vorgesetzten auf die Missstände aufmerksam machte, passierte nichts. Also wandte sich die Laborantin an die Aufsichtsbehörden, die dem Krankenhaus im Laufe der Jahre entsprechende Auflagen erteilten. Seitdem leidet Hutchison unter den Repressalien der Klinikleitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Krankenhaus, HIV, Verwechslung, Fehldiagnose
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2013 08:55 Uhr von califahrer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist einfach die gleiche Inkompetenz die bei uns und anscheinend auch überall woanders auf der Welt herrscht.

Positiv und Negativ verwechseln, genau wie akkusativ und dativ.... Die Leute werden immer dümmer!

Wo wir gerade dabei sind @SLICKNEWS

Es heißt man, man, man !!!!
Der MANN hat damit nichts zu tun!
Kommentar ansehen
25.11.2013 09:52 Uhr von Steel_Lynx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Sliknews
viel schlimmer wäre es, wenn die dir sagen du bist Negativ und dann steckst du alle möglichen Leute an, da du eigentlich positiv bist.

@News
"Seitdem leidet Hutchison unter den Repressalien der Klinikleitung."
Und da wundern die sich das der Snowden ins Auslandgeflüchtet ist? Wenn schon eine Laboratin mit Mobbing zu kämpfen hat, was wäre dann wohl Mobbing in einer "Firma" (NSA) welche normalerweise für Terror verantwortlich ....ähhh.... TerrorABWEHRE verantwortlich ist.
Kommentar ansehen
25.11.2013 10:06 Uhr von nk4e
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war der Patient einfach nur HIV Aladeen?! :=
Kommentar ansehen
25.11.2013 11:29 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich denke, wenn jemand eine HIV positiv Meldung bekommt, wird er sich sowieso eine Zweitmeinung holen.

Aber bei einer verwechselten HIV negativ Meldung ist es natürlich bitter, wenn er dann nichtsahnend seinen Partner ansteckt.
Kommentar ansehen
25.11.2013 12:55 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das passiert auch bei kompetenten Mitarbeitern, denn die Testreihen spucken mehr falsch positive Ergebnisse aus, je mehr Teilnehmer es gibt. Wer zu einem solchen Test geht, der geht, schon seit es die Tests gibt, ein hohes Risiko ein, sein Todesurteil damit zu besiegeln.

Hab den Link gerade nicht parat und laut meiner damaligen Quelle war die Veröffentlichung auch nicht lehal, aber es war eine Broschüre, die von der Regierung an deutsche Ärzte gerichtet war. Darin war dies nachzulesen. In der, an die Bevölkerung gerichteten Broschüre wurde versichert, dass die Tests verlässlich sind.

Das macht mich stutzig, vor allem weil anfangs AZT in so hohen Dosen genutzt wurde, dass die Aids Symptome, dann auch vom Medikament hätten kommen können.
Kommentar ansehen
25.11.2013 19:47 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kriterien ab wann man HIV positiv oder negativ ist, sind sowieso regional unterschiedlich, also was solls ? In dem einen Land bist du negativ, in dem nächsten kannst du wieder positiv sein.
Diese Tests können sowieso keine sogenannten HIV-Viren nachweisen !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?