24.11.13 19:28 Uhr
 456
 

Krefeld: Mit Jagdmesser bewaffnetes Trio überfällt 18-Jährigen

In der Nacht zum heutigen Sonntag ist in Krefeld ein 18-Jähriger gegen 0:35 von drei Männern überfallen worden. Einer der Täter hielt dem Opfer ein Messer an die Kehle und durchsuchte den jungen Mann nach Wertgegenständen.

Den Tätern fielen ein MP3-Player und das Portemonnaie des Opfers in die Hände. Die 17 bis 19 Jahre alten Räuber konnten über die Dießemer Straße in Richtung Neue Linner Straße flüchten.

Der Haupttäter war etwa 170 Zentimeter groß und hatte einen Dreitagebart. Neben Blue Jeans und schwarzblauer Daunenjacke trug er eine rote Mütze ohne besondere Aufschrift. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen um ihre Mithilfe.


WebReporter: Jadefalke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Messer, Raub, Trio, Krefeld
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2013 21:47 Uhr von dragon08
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
also von Akan , Bekan und Cekan überfallen ;-)

Der Stammbaum solcher Typen ist ein Kreis !
Kommentar ansehen
25.11.2013 06:21 Uhr von Marknesium
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
trauriger einzelfall
Kommentar ansehen
25.11.2013 07:03 Uhr von langweiler48
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn jemand einem anderen ein Messer an die Kehle setzt, dann ist er gewillt diesen auch zu töten. Bei mir würde die Anklage lauten - versuchter Mord aus niedriegen Beweggruenden - was eine Strafe von mindestens 10 Jahren mit sich bringen würde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?