24.11.13 15:38 Uhr
 352
 

Hitlers Fotoalben wurden versteigert

Ein französischer Weltkriegs-Veteran hat 10.100 Euro bekommen, weil er vier Fotoalben von Adolfs Hitlers Residenz in Berchtesgaden versteigert hat.

Der Franzose hatte damals die Alben als Souvenir mitgenommen. Neben den Alben waren auch Briefe von Bewunderern Hitlers dabei.

Der Käufer der Alben ist jedoch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Versteigerung, Adolf Hitler, Fotoalbum
Quelle: www.n-tv.de