24.11.13 13:38 Uhr
 3.451
 

Österreich: Neue Bodenmarkierung auf der Autobahn wird bei Kälte sichtbar

In Österreich wird in der Steiermark eine neue Bodenmarkierung getestet, die Autofahrern die klimatischen Verhältnisse anzeigen soll. Das neue Verfahren basiert auf dem Prinzip der Thermochromie.

Bei gefrierenden Witterungsverhältnissen erscheint ein blauer Schneekristall innerhalb eines roten Rahmen auf der Markierung.

"Bewährt sich diese Markierung, sollen ‚rot-blaue Kältezeichen‘ die Verkehrsteilnehmer im Winter künftig verstärkt warnen", erklärte Erich Putz von der österreichischen Infrastruktur-Gesellscaft Asfinag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autobahn, Steiermark, Thermometer
Quelle: steiermark.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2013 14:14 Uhr von Winneh
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Idee!
Kommentar ansehen
24.11.2013 16:23 Uhr von 1199Panigale
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich als Autofahrer nicht mehr merke wie das Wetter und somit auch die Gegebenheiten auf der Straße aussehen sollte ich mein Auto stehen lassen PUNKT !
Kommentar ansehen
24.11.2013 17:03 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Die Autos warnen doch sowieso schon.

Muss man dann nochmal Millionen für diesen zusätzlichen Aufwand ausgeben ?
Kommentar ansehen
24.11.2013 18:42 Uhr von Arne 67
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nur dumm wenn diese "Hinweise" anschließend vom Schnee zugedeckt und von den Räumdiensten anschließend weg geräumt (zerstört) werden.
Solche Hinweise sind sicherlich nicht schlecht, so wie das Schild mit dem Hnweis "Regen" oder "Schneefall".....
Kommentar ansehen
24.11.2013 21:29 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
lol... steuerverschwendung at its best...

man geht aus dem haus und stapft durch die kälte, hat normalerweise nen thermometer im auto und die meisten müssen die scheiben freikratzen...
da isses schon echt praktisch wenn einem noch die fahrbahn sagt: "alter es ist kalt!"

sorry, aber noch unsinniger kann man das geld nicht verschwenden oder?
Kommentar ansehen
24.11.2013 22:42 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe die größte Gefahr darin, dass sich die Leute daran gewöhnen, dass sie gewarnt werden, wenn es glatt ist - und unbewusst den Umkehrschluss machen, dass es nicht glatt ist, wenn sie diese Schilder nicht sehen.
Kommentar ansehen
24.11.2013 23:50 Uhr von Zephram
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@labertäschchen

Das Wort thermochrom sagt dir was ? ^^

@arne 67

Ja, normale Straßenmarkierungen muss man ja auch nach jedem Schneefall neu machen, das kriegen die Jungs schon hin ^^

@leute die mitdenken

eigentlich ganz schön genial :)

@ZRRK

true...

@roadrunner

fürchte ich auch ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
25.11.2013 01:48 Uhr von AMB
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal etwas, daß wirklich nützlich ist. Bleibt zu hoffen, daß es ordentlich funktioniert.
Kommentar ansehen
25.11.2013 09:39 Uhr von the-driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ labertaeschchen: Schon mal überlegt, dass das Bild gemacht wurde BEVOR es sich durch Kälte farblich verändert? Da soll es natürlich Grau aussehen.
Kommentar ansehen
25.11.2013 10:18 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geile Sache. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung
Kommentar ansehen
25.11.2013 22:46 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zephram

eigentlich ganz schön genial :)

Nur leider Sinnlos, wenn Sie unter einer Schneedecke blau werden oder das Thermometer im Auto bei +4°Celsius schon Alarm schlägt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?