24.11.13 12:03 Uhr
 10.552
 

Kindergärten: Rechtsextreme Eltern werden immer mehr zu einem Problem

Rechtsextremismus ist nicht oft nur das in der Öffentlichkeit wahrgenommene Jugendphänomen. Auch Kindergärten sehen sich zunehmend mehr rechtsradikalen Tendenzen ausgesetzt.

Darauf wies jetzt die Amadeu-Antonio-Stiftung hin. Eltern mit rechten Gedankengut haben einen schlechten Einfluss auf ihre Kinder.

"Einige dieser Kinder versuchen, in der Kita offensiv die Ideologie zu verbreiten, die sie zu Hause lernen", sagte Heike Radvan von der Stiftung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Eltern, Problem, Rechtsextremismus, Kindergarten, Kita, Rechtsextreme
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2013 12:12 Uhr von Crawlerbot
 
+76 | -18
 
ANZEIGEN
Von Freunden von uns ist die Frau Türkin und der Mann Deutscher. Der Sohn wird mehrsprachig erzogen (Hat in der Zukunft sicher Vorteile)



Im Kindergarten wird der Junge von anderen Türken mit den Worten "Hör auf Türkisch zu Reden, du bist kein Türke" schon angemacht....von 4-5-jährigen.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
24.11.2013 12:20 Uhr von Wormser
 
+49 | -35
 
ANZEIGEN
ja echt?na sowas!

Freie Presse sagt schon alles.....linkes käseblatt.
Kommentar ansehen
24.11.2013 12:40 Uhr von failed_1
 
+41 | -13
 
ANZEIGEN
Die meisten Poster hier sind doch Krank!
Ich hab im KiGa gearbeitet und was ihr schreibt ist der größte Müll.
Kommentar ansehen
24.11.2013 12:43 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+24 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2013 12:50 Uhr von Nasa01
 
+64 | -8
 
ANZEIGEN
Haberal fordert einen Test den er selber vermutlich nicht mal bestehen würde.
Lustig. ;)
Kommentar ansehen
24.11.2013 13:21 Uhr von Komikerr
 
+38 | -7
 
ANZEIGEN
Ein absolut reisserischer und nichts sagender Artikel ( Quelle ).
Es wird eigentlich schon fast dargestellt, dass die Kinder mit Schnäuzerchen, brauner Uniform und erhobener Hand dort hingehen.
Wenigstens mal ein Beispiel der offensiven Ideologie würde mich interessieren.
Die Gründe wie es denn dazu kommt, wären auch erwähnenswert... etc.
Kommentar ansehen
24.11.2013 13:30 Uhr von horus1024
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2013 15:15 Uhr von Gorli
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
Ich mach das jetzt einfach so: ich kopiere die dümmsten Kommentare von hier einfach mal raus und lasse sie geballt auf den Leser wirken.

"Schon Kinder müssen ganz klare Feindbilder haben!"
"auch diese Bälger verbreiten islamisches Gedankengut"
"Solche deutschen Eltern am besten gleich lange einsperren und erst wieder nach Integrationstests freilassen."
"Sobald man gegen gewisse leute kritik ausübt, wird man schon versucht in die rechte ecke zu stellen "
"son Dreck füttern wir hier in Deutschland durch. "


Kommentar dazu ist denkbar überflüssig...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?