24.11.13 11:44 Uhr
 229
 

Fußball/Leipzig: 17 Polizisten erleiden Knalltrauma

Beim gestrigen Heimspiel des RB Leipzig gegen den norddeutschen Verein Hansa Rostock hat es Ausschreitungen gegeben. Polizeibeamte wurden mit Pyrotechnik und Flaschen attackiert.

22 Polizisten erlitten leichte Verletzungen. 17 Beamte erlitten ein Knalltrauma. Rostocker Fans demolierten zudem ein Eingangstor.

"Im Bereich der Zugänge für Gästefans kam es zu massiven Versuchen, die Kontrollen gewaltsam zu überwinden", so der Polizeibericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Verletzte, Leipzig, Ausschreitung, Hansa Rostock, RB Leipzig, Trauma
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?