24.11.13 10:13 Uhr
 640
 

SPD und Union gemeinsam gegen illegale "Scharia-Richter"

SPD und Union wollen gemeinsam stärker gegen die so genannten "Friedensrichter" und kriminelle muslimische Clans vorgehen, um eine Paralleljustiz in Deutschland zu verhindern. Insbesondere in stark muslimisch geprägten Stadtvierteln vertraue man dem islamischen Recht mehr als deutschen Gesetzen.

Eine Integration sei nicht möglich, solange die Gesetzgebung des jeweiligen Landes nicht angenommen werde. Durch die islamische Rechtsprechung werde das Strafmonopol des deutschen Rechtsstaates unterlaufen. Einer Verfestigung dieser Strukturen gelte es entgegenzuwirken.

Allerdings entscheiden auch deutsche Gerichte manchmal nach den Gesetzen des jeweiligen Heimatlandes. Es komme bereits bei einigen Zivilentscheidungen zur Vermischung von deutschem Recht und Scharia - beispielsweise bei Erbschaftsangelegenheiten oder dem Züchtigungsrecht der Frau in der Ehe.


WebReporter: RealAcidArne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Union, Richter, Scharia, Illegal, Parallelprozess
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2013 10:48 Uhr von perMagna
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
1. Das fällt denen aber früh auf
2. Erste Ergebnisse sieht man eventuell in 25 Jahren

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?