23.11.13 19:47 Uhr
 248
 

"Swarm"-Satellit erfolgreich ins All gestartet (Update)

Eine russische Trägerrakete hat am Freitagmittag (13:02 Uhr) vom Kosmodrom Plessezk aus drei europäische "Swarm"-Satelliten ins All gebracht. Rund eineinhalb Stunden später erreichten die Satelliten ihre polnahe Position, in 490 Kilometern über der Erde.

Die drei Satelliten sollen das Erdmagnetfeld vermessen und zwar so genau, wie es es bisher noch nicht gegeben hat.

Die Mission, die vier Jahre lang dauern soll, schlägt mit 230 Millionen Euro zu Buche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, All, Satellit
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?