23.11.13 14:55 Uhr
 430
 

Berlin: Polizei muss Schlägerei zwischen Gästen und Sicherheitsdienst schlichten

Auf einer privaten Feier in Berlin-Gesundbrunnen kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer Auseinandersetzung zwischen Gästen und Angestellten eines Sicherheitsdienstes.

Als die Polizei zum Ort des Geschehens kam, türmten die Streithähne. Drei von ihnen erwischte kurze Zeit später die Polizei. Die Männer kamen leicht verletzt in eine Klinik.

Zwei weitere Schläger wurden eine Stunde später dingfest gemacht. Nachdem sie ihre Personalien angegeben hatten, konnten sie wieder gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Schlägerei
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 17:55 Uhr von NoPq
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Deutsche prügeln sich ja zum Glück nicht.

Die Jungs von "Dünämö Dräsdn" sind ja auch alle Albaner und Russen ^^

Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt.
Kommentar ansehen
23.11.2013 18:36 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Welche private Feier braucht einen Sicherheitsdienst und warum prügeln sich die mit den Gästen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?