23.11.13 14:07 Uhr
 914
 

Beamter im Weißen Haus: Israels Haltung zum Iran könnte zum Krieg führen

Ein Top-Beamter aus dem Weißen Haus ist der Ansicht, dass Israels Haltung zu Iran zum Krieg führen könnte.

Laut Informationen fordert Israel einen Gesamtstopp der Anreicherung und Demontage aller iranischen Zentrifugen.

Demnach wäre Irans Haltung die, dass wenn der Iran zwischen einer "totalen Kapitulation" und Weiterentwicklung in Richtung einer Atomwaffe wählen müsste, lieber die Waffe wählen würde.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Krieg, Beamter, Weiße Haus
Quelle: www.worldbulletin.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

First Lady Melania Trump verkündet offiziell nun ihren Einzug ins Weiße Haus
Einblick ins Weiße Haus: Zwei Kugeln Eis für Trump, eine für Journalisten
USA: Petition verlangt, dass Melania Trump ins Weiße Haus einzieht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 15:02 Uhr von Patreo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Tuepscha Netanjahu prophezeit und droht seit Mitte der 90er gegen den Iran geschehen ist glücklicherweise immer noch nichts.
Die Nachrichten über einen vermeintlichen Krieg kursieren hier schon seit mehreren Jahren: Jetzt kommt der Krieg, jetzt kommt er endlich.
Die Meldungen um einen bevorstehenden Krieg haben die tatsächlichen Ereignisse nicht nur eingeholt sondern schon längst hinter sich gelassen.

Den Iran unter welchem Vorwand auch immer anzugreifen würde Israel neben vielen Todesopfern massiven finanziellen Schaden bringen. Dies sollte einem Hardliner wie Netanjahu hoffentlich bewusst sein.

Die Hoffnung sollte bleiben, dass Netanjahu noch einen letzten Rest Menschlichkeit bzw. Feigheit besitzt, diesen Krieg nicht anzufangen.

Hier eine von der Elite Universität Standford unterstützte Initiative für Frieden.
http://thepeacefactory.org/...


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:21 Uhr von Patreo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier weitere Friedensbewegung gegen diesen Wahnsinn
http://thepeacefactory.org/...
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:45 Uhr von Patreo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
nochmalblabla ich würde das nichteinmal als außenpolitische Ablenkung aufweisen, sondern innenpolitisch:
Da man mit einem gemeinsamen Feind immer das Volk zusammenhalten kann und über soziale Probleme hinwegtäuscht.

http://www.niacouncil.org /site/DocServer/ November_ sanctions_org_letter.pdf

Hier ein offener Brief von verschiedenen Friedensinitiativen an US Seneatoren gegen ein Scheitern der Verhandlungen mit dem IRan.

Unterschrieben von:

NAtional Iranian American Council,

Iran war bill must be stopped!

https://secure3 .convio.net/ niac/site /Advocacy?cmd=display& page= UserAction&id=275

Unterschrieben von

Jewish Voice for Peace
http://jewishvoiceforpeace.org/...

Unterschrieben von
Shomer Shalom Network for Jewish Nonviolence

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:53 Uhr von yeah87
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Israel das land mit verbotenen und illegalen atomraketen sollte ganz vorsichtig sein wenn es das einem anderen land ohne feste nachweise vorwirft und untersagen will erstmal vor der eigenen tür kehren
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:58 Uhr von Patreo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Yeah Problem ist, dass sich die israelische Regierung darin legitimiert sieht niemals einen Verzicht auf Atomwaffen unterzeichnet zu haben Iran schon.
Der Knackpunkt ist aber, dass man bisher nicht nachweisen konnte, dass der Iran atomare Bewaffnung herstellt.
@ Nochmalblabla Israel ist ein Vielvölkerstaat und selbstverständlich gibt es zwischen den einzelnen Ethnien auch Reibereien vor allem seitens der rechtsextrem und religiös fundamental eingestellten, die sich bassierend auf einem rassistischen oder religiösen Prinzip mehr Rechte zugestehen wollen als anderen.

Die umstrittenen Siedlung sind es nicht nur seitens der UN es gibt auch Berichte, dass diese finanziell wenig ergiebig sind und hohe Kosten erzeugen (Herribert King kann dich da besser aufklären, da er im Land lebt, ich jedoch lediglich Freunde und Verwandschaft habe)
Durch hohe Geburtenraten wird der Bevölkerungsdruck nicht geringer. Lebenserhaltungskosten steigen, weswegen die Menschen schon zu Tausenden auf die Straße gegangen sind. Der Staat verschuldet sich durch immense Aufrüstung.
,,Wirtschaftlich geht es doch den israelis relativ gut."
Einigen reichen arabischen und jüdischen Israelis geht es sich sehr gut. Nur gibt es wie immer die MIttel und Unterschicht.

,,Doch das berechtigt nicht diese Polilitik hart am Abgrund."
Nichts berechtigt die Politik am Abgrund aus moralischer und ethischer Sicht.
Wirtschaftliche und politische Interesse der Regierung wie in fast jedem Krieg könnten aber die wahren Motivatoren sein.
Netanjahus Motiv könnte, neben dem Ablenken bzw. gewaltsamen Einen des Volkes auch schlicht das Kalkül sein einen wirtschaftlichen Gegner auszuschalten.

Tuepschas paranoide Phantasie geht meiner Meinung nach zu weit, wenn es von ,,Großisrael" im Sinne von Eroberung spricht, da dies einfach logistisch nicht möglich wäre gemässen an der Größe Irans im Vergleich zu Israel selbst mit amerikanischer Unterstützung.
Aber man kann dadurch dennoch einen wirtschaftlichen und ideologischen Gegner, der mehrfach die israelische Souveränität in Frage gestellt hat, zeitweise ausschalten
Das wäre meine Vermutung

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.11.2013 17:07 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch das die Antisemitischen Schreiberlinge es nie Leid sind ihre Lügen weiter zu erzählen. Diese Möchtegern Übermenschen aus Agarthi die an unsichtbare Meistern glauben und ganz offen von einem Vierten Reich schreiben und dabei die Ziele der Alten weiterhin verfolgen, meinen wirklich ihr Reich hätte bestand. Dass deren Ideologie nichts mehr gemein hat mit dem Hitlerismus, sondern ganz eigen Ziele verfolgt und das schon seit ein paar Jahrhunderten wissen die wenigsten.

Obwohl Laufburschen wie Tuepscha müssen sich erst ihre Sporen verdienen. Deswegen müssen diese Trolle erst mal klein anfangen, wobei offensichtlich das Potenzial nicht so vorhanden ist wie gewünscht, wenn man hier seine Sporen verdienen muss, gell Tuepscha!

Sebottendorf wusste schon wie er die Spreu vom Weizen trennen muss. Eure Kampfziel ist die Anti-These zur These. Absolute Kontrolle der freien Welt! Eure System stellt die Gegen-Zivilisation dar und das wissen viele!
Kommentar ansehen
19.03.2015 22:47 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow 2 Jahre haste gebraucht.

Gercek für deine Aussage kannst du beweisen wie?^^
Mal abgesehen vom Fakt, dass Iran ne islamische Republik ist, die Israel nicht anerkennt, sondern auch Aussagen des vorherigen Präsidenten.

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

First Lady Melania Trump verkündet offiziell nun ihren Einzug ins Weiße Haus
Einblick ins Weiße Haus: Zwei Kugeln Eis für Trump, eine für Journalisten
USA: Petition verlangt, dass Melania Trump ins Weiße Haus einzieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?