23.11.13 13:10 Uhr
 227
 

Sachsen: 17-Jähriger ohne Führerschein verursachte Unfall - Vier Jugendliche verletzt

In der vergangenen Nacht sind im nordsächsischen Rackwitz in der Nähe von Leipzig vier Jugendliche bei einem Unfall verletzt worden.

Ein mit vier Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren besetztes Auto kam von der Straße ab und stürzte vom Rand einer Brücke in den Graben eines Baches.

Dabei wurden der 17-jährige Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Ein 15-jähriges Mädchen verletzte sich ebenfalls leicht, eine andere 15-Jährige wurde schwer verletzt. Der 17-jährige Fahrer besaß keinen Führerschein, das Auto war zudem nicht zugelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Jugendliche, Sachsen, Führerschein
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 14:43 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shit Happens

Alle sind eingestiegen, alle wussten was sie tun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?