23.11.13 12:42 Uhr
 430
 

Australien: Entführtes "Baby" nach 19 Jahren gefunden

Ein amerikanisches Mädchen wurde von ihrer Mutter entführt, als sie noch kein Jahr alt war. Jetzt wurde sie wiedergefunden in Australien. Sie lebt dort mit ihrer Mutter.

Seit 19 Jahren galt Savanna Harris Todd als vermisst. Ihre Mutter holte sie am 22. April 1994 beim Vater ab und brachte sie nie wieder zurück. Die Mutter lebte danach unter verschiedenen Namen in Afrika und Neuseeland.

Am Ende wurde sie nun in Australien gefasst. Ihre Tochter trägt inzwischen den Namen "Samantha". Die Entführerin wird nun an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Ob Samantha bereits Kontakt hat zu ihrem Vater, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Australien, Entführung
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?