23.11.13 11:46 Uhr
 1.276
 

Studie: Kaffee erhöht den Blutfluss und stärkt die Blutgefäße

Japanische Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass Kaffeetrinken den Blutfluss erhöht und die Blutgefäße stärkt.

Masato Tsutsui, Kardiologe und Professor in der Abteilung Pharmakologie an der Universität von Ryukyu, fand heraus, dass Menschen, die eine Tasse koffeinhaltigen Kaffee tranken, 75 Minuten lang 30 Prozent höheren Blutfluss hatten.

"Das gibt uns eine Ahnung, wie Kaffee für die Herz-Kreislauf Gesundheit beitragen kann", so Tsutsui.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Blut, Kaffee, Blutgefäß
Quelle: www.worldbulletin.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 13:50 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das wusste meine Omi schon immer ...... :)

wie schön das jetzt auch die Wissenschaftler und Japan darauf gestossen sind
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Jeder gute Mensch spendet 2mal die Woche 7 Liter Blut und lässt sich das Blut durch Kaffee austauschen. Ich trinke soviel Kaffee, dass meine Kuh im Büro mit der Kaffeesahne kaum nachkommt. Erquickend ist auch ein Bad in Kaffee.
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:33 Uhr von OO88
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
je schneller das blut fliest desto früher stirbt man.
eine meeresschildkröte pumpt fast gar kein blut darum wird sie über 200 jahre alt. um mehr absatz zu haben würden sie sogar behaupten das kaffee die haare wachsen läst.
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:58 Uhr von opheltes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"frueher stirbt"

Um wie viele Jahre stirbt man denn frueher, wenn du top gesund bist?
Kommentar ansehen
23.11.2013 19:10 Uhr von Frostkrieg
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Koffein verengt die Gefäße im Gehirn und erweitert die Gefäße in den Muskeln. Man fühlt sich fitter und wird gleichzeitig dümmer. Der eigene Wille verkümmert und man wird freiwillig und ohne es zu merken zu einem Arbeitstier mit Rekordüberstunden - genau das, was das System von einem verlangt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?