23.11.13 11:35 Uhr
 440
 

Türkei: Microsoft stellt 2.500 türkische Software-Entwickler ein

In der Türkei haben in den letzten 18 Monaten 2.500 Auszubildende die Istanbuler Microsoft Akademie für Software-Entwickler absolviert.

Laut dem Türkei-Geschäftsführer von Microsoft möchte man die Türkei zu einem Technologie-Entwickler machen.

In der Türkei leben rund 50 Millionen Internet-Nutzer. Etwa 67,2 Millionen Menschen nutzen das mobile Internet. Das ist höher als der europäische Durchschnitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Microsoft, Software, Entwickler
Quelle: www.worldbulletin.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 11:46 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Fehlt da in der Überschrift nicht etwas?
Kommentar ansehen
23.11.2013 12:03 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ BastB
Du vergisst die vielen Leute die sich über einen türk.Server einloggen!
Kommentar ansehen
23.11.2013 12:47 Uhr von ZuDoll
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Lol grad mal die Quelle gelesen, 130.000 Studenten haben sich seit der Gründung der Akademie eingeschrieben, in den letzte 18 Monaten haben aber "nur" 2500 ihren Abschluss gemacht und der CEO von Microsoft Turkey möchte jetzt feststellen, woran das liegt.
Kommentar ansehen
23.11.2013 13:26 Uhr von magnificus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Microsoft stellt 2.500 türkische Software-Entwickler"
Ja was?
ein, ab, in die Ecke, aufs Abstellgleis, vor die Tür?

Immer müssen die News korrigiert werden.

"klopf klopf klopf Checker"?
Kommentar ansehen
23.11.2013 15:56 Uhr von klemmbrett
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das die Checker dein unterklassieges Niveau haben und unterstützen, ist hinlänglich bekannt.

[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
27.11.2013 11:45 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und der deutsche arbeitet in MC Doof und Burger Queen als Putzkraft..
Kommentar ansehen
28.11.2013 11:49 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist so nicht korrekt Blackmamba

McDoof

,,Helmut Froitzheim betreibt 13 Filialen mit knapp 700 Mitarbeitern in Koblenz und Umgebung. 48 Prozent seiner Mitarbeiter haben einen Migrationshintergrund."
http://www.mcdonalds.de/...

Es sind also nur knapp die Hälfte Deutsche.

Burger King:

Die Mitarbeiter, viele von ihnen mit Migrationshintergrund setzen sich tapfer zur Wehr
http://www.ksta.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?