23.11.13 11:15 Uhr
 154
 

Türkei und Russland wollen Handelsvolumen auf 100 Milliarden US-Dollar ausbauen

Der russische Präsident Wladimir Putin und der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan haben beschlossen, ihre Handelsbeziehungen zu vertiefen.

Die beiden Politiker möchten das Handelsvolumen der beiden Länder in den nächsten sieben Jahren von derzeit 34 Milliarden US-Dollar auf über 100 Milliarden US-Dollar ausbauen.

"Wir haben das gemeinsame Ziel, bis 2020 den Handelsumsatz auf 100 Milliarden Dollar zu steigern", so Erdogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Russland, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, US-Dollar
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2013 15:14 Uhr von Astardis666
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So viele Haselnüsse hat die Türkei doch gar nicht... :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?