23.11.13 09:32 Uhr
 126
 

Ägypten: Mit Satellitenüberwachung gegen Grabräuber und Plünderer

Zahlreiche Kulturgüter wurden in den vergangenen Jahren in Ägypten durch die Revolution zerstört.

Damit dies nicht wieder geschehen kann, fordert der frühere Chef der ägyptischen Antikenverwaltung, Zahi Hawass, eine Satellitenüberwachung von Ausgrabungsstätten und Lagern.

Dazu müsse es eine fliegende Eingreiftruppe geben, so Hawass.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Revolution, Plünderer, Grabräuber
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?