22.11.13 18:43 Uhr
 999
 

Trotz Zuschauervoting: "Supertalent"-Kandidatin wird einfach nicht gezeigt

Wenn morgen Abend die letzte Castingfolge von "Das Supertalent" läuft, guckt eine Kandidatin besonders in die Röhre.

Selma Kruppschke gewann bei "Punkt 12" einen Auftritt vor der "Supertalent"-Jury. Die Zuschauer stimmten dafür online ab. Den Auftritt gab es, aber ausgestrahlt wird er nicht.

Obwohl die Friseurin ihren Auftritt über Wochen hinweg ankündigte, verzichtet RTL auf eine Ausstrahlung. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.


WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kandidat, Auftritt, Supertalent, Ausstrahlung
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 18:49 Uhr von blade31
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was kann Scheiss RTL dafür wenn die Fritöse auf eigene Faust ihren Auftritt ankündigt, obwohl sie keine Garantie bekam das ihr Auftritt ausgestrahlt wird?
Kommentar ansehen
22.11.2013 18:50 Uhr von CHINASKY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor:

aus der Quelle: ""Solch eine Entscheidung ist nicht unüblich. Trotz Auftritt wird einem keine TV-Ausstrahlung garantiert. Im letzten Jahr erlebten das auch Aische Pervers, Annina Ucatis und Angie Katze.""

So what?!
Kommentar ansehen
22.11.2013 19:30 Uhr von Babykeks
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solchen Shows hat man doch eh nur die Wahl, ob man sich vor sich selbst oder halb Deutschland zum Depp macht...

Man entscheidet nur, ob man bei jedem Blick in den Spiegel oder wenn einem draußen jemand begegnet daran erinnert wird...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?