22.11.13 15:37 Uhr
 183
 

Industriepionier Artur Braun ist gestorben

Der Industriepionier Artur Braun ist in dieser Woche gestorben. Er wurde 88 Jahre alt.

Ab den 1950er Jahren hatte Artur Braun zusammen mit seinem Bruder Erwin, der bereits 1992 verstarb, das gleichnamige Unternehmen des Vaters übernommen.

Vor 46 Jahren hatten die Brüder Braun ihr Unternehmen an Gillette (USA) verkauft. Gillette wiederum wurde 2005 von Procter & Gamble aufgekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Artur Braun, Industriepionier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 15:44 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das war wirklich ein Pionier in der Deutschen Wirtschaft .

Damit ist auch ein Stück Industrie Legende von uns gegangen .
Kommentar ansehen
22.11.2013 17:46 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Franko

"Damit ist auch ein Stück Industrie Legende von uns gegangen."

Jepp. Das zugehörige Stück Industrie ist ja bereits 1967 von uns gegangen, als es an Gillette verscherbelt wurde. Irgendwie ist´s schon ganz schön traurig, dass es so wenige, rein deutsche Firmen in unserem Land gibt.
Kommentar ansehen
23.11.2013 04:31 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mit 88 darf man ruhig sterben

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?