22.11.13 15:29 Uhr
 15.113
 

Brutale Vergewaltigung schockiert die USA

Ein Mann hat im US-Bundesstaat Pennsylvania eine Frau so brutal vergewaltigt, dass er ein Stück ihres Magens herausriss.

Die Tat geschah am Dienstagmorgen. Täter und Opfer hatten gemeinsam Drogen genommen. Der Sex war zunächst einvernehmlich.

Dann würgte der Mann die Frau und drang mit dem Arm in den Analtrakt ein. Nach seiner Verhaftung sagte er bezüglich eines möglichen Prozesses, dass Jesus an seiner Seite sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Magen
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 15:33 Uhr von blade31
 
+99 | -3
 
ANZEIGEN
Dann kann Jesus ja seine Hand halten wenn er die Spritze bekommt...
Kommentar ansehen
22.11.2013 15:50 Uhr von SN_Spitfire
 
+47 | -5
 
ANZEIGEN
Er drang mti dem Arm in ihren Analtrakt ein.

Sowas nennt man Penetration...
Da er ihr den Magen angeblich herausriss, hat er ihn am Darm vorbei herausziehen müssen.

Kurzum nennt man sowas Mord, da sie danach tot war. Vergewaltigung im eigentlichen Sinne kann man das nicht wirklich nennen.

Trotzdem WTF???
Kommentar ansehen
22.11.2013 15:56 Uhr von SchleichendeWolldeck
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
@ SN_Spitfire : naja mord ist es nicht, da die frau laut dem original artikel überlebt hat.

aber wie er ihr ein stück magen herrausreissen kann ist doch sehr merkwürdig???
Kommentar ansehen
22.11.2013 16:01 Uhr von Bud_Bundyy
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2013 16:34 Uhr von Gimpor
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch! Dick- und Dünndarm sind zusammen etwa 10 Meter lang. Was soll der Mann denn bitteschön für einen Arm haben, um bis zum Magen zu kommen?
Kommentar ansehen
22.11.2013 17:27 Uhr von shadow#
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach Angaben der Times Tribune hatten sowohl Emmanuel P. als auch das Opfer zuvor die Droge “Molly” genommen."

Also entweder haben die Drogen nicht wirklich etwas damit zu tun dass der Typ komplett durchgeknallt ist, oder sie haben noch mit was anderem gemischt, wie z.B. Meth - oder Abflussreiniger...
WTF?
Kommentar ansehen
22.11.2013 18:06 Uhr von middleofnorthendgerm
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Psychos in den USA, Hauptsache sie haben Jesus an Ihrer Seite! Wenn´s den wirklich geben würde, würde er sich bestimmt erschießen... bei den Spinnern da drüben!
Kommentar ansehen
22.11.2013 18:40 Uhr von JesseJames
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mir gerade ein paar Nudeln gemacht und wollte während der Mahlzeit ein paar News lesen - Glaube ich habe keinen Appetit mehr
Kommentar ansehen
22.11.2013 20:29 Uhr von DerEine0o
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da sieht man wieder einmal wozu Menschen unter Drogeneinfluss fähig sind, einfach nur schrecklich.....
Kommentar ansehen
22.11.2013 22:03 Uhr von deus.ex.machina
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein kranker Irrer. Genetisches Abfallprodukt wie der Inder mit der rostigen Eisenstange

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
22.11.2013 23:04 Uhr von Wurstachim
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann ein stück des magens durch den ... herausger... werden? und wie kann es dann noch sein das die frau überlebt hat?
Kommentar ansehen
23.11.2013 00:56 Uhr von Phoenix3141
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt für mich entweder nach Fake oder nach starker Übertreibung. Wie soll der Täter dem Opfer durch den Darm ein Stück Magen herausgerissen haben? Dem Verlauf des kompletten Darms wird er mit seinem Arm wohl kaum nachgegangen sein können. Schon von der Länger her vollkommen unmöglich, geschweige denn von den Windungen des Darms. Es bliebe also nur die Möglichkeit, dass der Täter Gewebe durchdrungen und sein Opfer somit förmlich "gepfählt" hat um zum Magen vorzudringen. Dass ein Mensch solche Verletzungen überleben kann, halte ich jedoch für höchst unwahrscheinlich.

In meinen Augen ist die News daher so wie sie in dieser Quelle wiedergegeben wird Bullshit².
Kommentar ansehen
23.11.2013 04:22 Uhr von Zxeera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kerl gehört doch in die Klapse
@SN_Spitfire
"Kurzum nennt man sowas Mord, da sie danach tot war."
Da steht nirgendswo, dass sie tot ist. Lies mal den letzten Satz. Es geht ihr schon wieder besser, steht da.

[ nachträglich editiert von Zxeera ]
Kommentar ansehen
23.11.2013 04:40 Uhr von langweiler48
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er neben Jesus sein möchte, dann nagelt ihn ganz einfach ans Kreuz.
Kommentar ansehen
23.11.2013 12:57 Uhr von ms1889
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das zeigt wieder einmal, der mensch ansich ist nur ein tier. enthemt zeigt der mensch seine wahre natur.

von vergewaltigung kann man aber nicht sprechen, ehr vom tötlichen treiben beim drogenrausch.
Kommentar ansehen
23.11.2013 13:59 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von nun an wird sie auf normal sex verzichten
Kommentar ansehen
23.11.2013 19:08 Uhr von higher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gimpor. du hast sehr übersichtliche anatomische kenntnisse. nein, herzallerliebster gimpor, man braucht keinen 10 meter langen arm um den magen herauszureißen. nfz=nicht zu fassen!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?