22.11.13 11:55 Uhr
 4.507
 

England: Mysterium um sich selbst drehende Statue ist offenbar gelöst

Vor einigen Monaten sorgte eine Statue in einem Museum in London für Aufsehen, da sie sich wie von Geisterhand immer wieder selbst drehte (ShortNews berichtete).

Jetzt scheint das Rätsel gelöst. Unter der Figur wurden mehrere Sensoren angebracht, die alle Erschütterungen aufzeichnete. Die begannen morgens und endeten abends.

Am Ende kam man zu dem Schluss, dass sich die Figur wegen einer Kombination von verschiedenen Schwingungen wie zum Beispiel einem nahe gelegenen Fußballplatz selbst drehte. Ermöglicht wurde dies durch ihre konvexe Unterseite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Statue, Mysterium
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen