22.11.13 11:34 Uhr
 1.672
 

Großbritannien: Drei Frauen mehr als 30 Jahren als Sklavinnen gehalten (Update)

ShortNews berichtete bereits über drei Frauen, die nach einer Gefangenschaft von mehr als drei Jahrzehnten befreit werden konnten. Jetzt gibt es weitere Details zu dem Fall. Die Frauen konnten zum Beispiel schon vor einem Monat befreit werden, die Verhaftung der mutmaßlichen Täter erfolgte gestern.

Alles begann damit, dass eine der gefangenen Frauen im Fernsehen eine Sendung über Zwangsehen sah. Darin wurde eine Notrufnummer gezeigt, die sie anwählte. Die heimlichen Gespräche wurden über mehrere Wochen geführt, um die Befreiung vorzubereiten.

Die Opfer sind 69, 57 und 30 Jahre alt. Ein Opfer soll ihr ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht haben. Nach der Befreiung wurden die drei Frauen an einen geheimen Ort untergebracht. Die Behörden berichten, dass sie "schwer traumatisiert" sind.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Gefangenschaft
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 12:16 Uhr von White-Tiger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso konnten die Telefonieren und TV schauen oO?!
Wieso haben sich die 3 nicht gegen ihre 2 doch schon älteren Peiniger gewehrt?
Kommentar ansehen
22.11.2013 13:17 Uhr von m0u
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
leibeigenschaft ist doch seit dem frühen 19. Jahrhundert verboten, warum halten die sich nicht daran? Oo
Kommentar ansehen
22.11.2013 13:27 Uhr von Jason31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da verbirgt sich offenbar noch etwas Kolonialismus in dem ein oder andern Kopf der Inselbewohner.
Kommentar ansehen
22.11.2013 13:33 Uhr von Neo667
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich nicht verstehe, dass die Beschuldigten wieder auf Kaution freigelassen wurden? Wieso?
Wenn schon feststeht, dass es sich hierbei um die Tatverdächtigen/Täter handelt? Was zum ....?
Und stammt die 30-Jährige, die ihr Leben lang in Gefangenschaft gelebt hat, vom Täter oder war eine der Damen vor der Gefangenschaft bereits schwanger?
Kommentar ansehen
22.11.2013 15:26 Uhr von muhukuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neo667 also dürfen leute jetzt schon ohne verhandlung eingesperrt werden?
Kommentar ansehen
22.11.2013 15:35 Uhr von Power-Fox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ White-Tiger

Stockholm-Syndrom`?
Kommentar ansehen
22.11.2013 16:15 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?