22.11.13 10:42 Uhr
 123
 

Dortmund: Feuerwehr musste Kleingärtner aus einem schmalen Schacht befreien

Solch einen Einsatz hat die Dortmunder Feuerwehr auch nicht alle Tage.

Am Donnerstag war ein Mann mit Wartungsarbeiten in seinem Kleingarten in Dortmund-Dorstfeld beschäftigt. Dabei geriet der ältere Mann mit dem Kopf zuerst in einen engen, ein Meter tiefen Schacht.

Der Mann kam nicht mehr aus dem Schacht heraus und schrie um Hilfe. Ein Nachbar hörte die Hilferufe und verständigte die Feuerwehr. Spezialisten der Feuerwehr befreiten den Mann dann mit Hilfe eines Flaschenzuges. Er zog sich leichte Verletzungen zu und kam in eine Klinik.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Feuerwehr, Schacht, Kleingärtner
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?