22.11.13 10:42 Uhr
 120
 

Dortmund: Feuerwehr musste Kleingärtner aus einem schmalen Schacht befreien

Solch einen Einsatz hat die Dortmunder Feuerwehr auch nicht alle Tage.

Am Donnerstag war ein Mann mit Wartungsarbeiten in seinem Kleingarten in Dortmund-Dorstfeld beschäftigt. Dabei geriet der ältere Mann mit dem Kopf zuerst in einen engen, ein Meter tiefen Schacht.

Der Mann kam nicht mehr aus dem Schacht heraus und schrie um Hilfe. Ein Nachbar hörte die Hilferufe und verständigte die Feuerwehr. Spezialisten der Feuerwehr befreiten den Mann dann mit Hilfe eines Flaschenzuges. Er zog sich leichte Verletzungen zu und kam in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Feuerwehr, Schacht, Kleingärtner
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?