22.11.13 08:54 Uhr
 6.702
 

Darsteller-Sterben bei beliebten Soaps: Nun ist die Entscheidung bei "GZSZ" gefallen

Der eventuelle Sammel-Rauswurf von mehreren Darstellern bei der beliebten Soap "Unter uns" hat Folgen. In der Branche geht bei den Schauspielern das große Zittern um den Arbeitsplatz um.

Nun hat sich RTL zur Zukunft der beliebtesten Deutschen Soap, "GZSZ", geäußert. Hier ist der Cast für die Zukunft nämlich nun bekannt.

Gute News für Fans: Es wird keinerlei Rauswürfe geben. "Unser wunderbares Ensemble ist komplett. Mit spannenden, dramatischen und romantischen Geschichten geht es auch nach den aktuell geplanten Ausstiegen Anfang 2014 weiter", so der Sender.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entscheidung, Darsteller, Sterben, GZSZ
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 11:09 Uhr von Fowel
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
WTF!

wayne interessiert dieser Müll?
Kommentar ansehen
22.11.2013 13:23 Uhr von Neo667
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wäre es, wenn die ganzen unnötigen Seifenopern gleich mitsterben? Wer sieht sich heutzutage noch so etwas an? Wenn man mal unter Tage die Glotze einschaltet, wird man mit diesen Programmen regelrecht bombardiert! Echt kein Vergnügen mehr fern zusehen!
Kommentar ansehen
22.11.2013 14:19 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fowel dich offenbar oder warum klickst du eine News an und kommentierst diese auch noch wenn sie dich nicht interessiert?
Kommentar ansehen
22.11.2013 16:41 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Solange Sendungen wie TBBT oder TAAHM noch ihre Daseinsberechtigung haben, haben das Sendungen wie GZSZ auch.
Kommentar ansehen
24.11.2013 00:47 Uhr von Newbayerin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach warum nicht,die Mischung machts.Jeder kann gucken was er mag....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?