22.11.13 06:30 Uhr
 497
 

Jedi-Meister Yoda sollte ursprünglich von einem Affen gespielt werden

Regisseur J.J. Abrams arbeitet zurzeit an "Star Wars: Episode VII", welcher am 18. Dezember 2015 in den Kinos anlaufen soll.

Nun wurde jedoch ein Behind the scenes"-Foto zu "Star Wars: Episode V - The Empire Strikes Back" aus dem Jahr 1980 veröffentlicht. Auf diesem sehen wir einen Affen, der eine Maske des Jedi-Meisters Yoda trägt.

Ursprünglich sollte nämlich ein dressierter Affe die Figur des Yoda verkörpern. Da dieser jedoch immer wieder die Maske von seinem Kopf herunterriss, entschied man sich für die von Frank Oz gesprochene grüne Puppe.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Meister, Yoda, Jedi
Quelle: myofb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?