21.11.13 20:08 Uhr
 781
 

USA: Regierung entschuldigt sich posthum bei "Scottsboro Boys"

Der Bewährungsausschuss des US-Bundesstaates Alabama hat am heutigen Mittwoch entschieden, dass die Regierung sich posthum für die Verurteilung von drei unschuldigen Afroamerikanern im Jahr 1931 entschuldigt.

Die Männer machten Teil einer neunköpfigen Gruppe aus, die als die "Scottsboro Boys" bekannt war. Sie wurden beschuldigt, zwei weiße Frauen vergewaltigt zu haben. Die Frauen hatten ausgesagt, die Männer wären in einem Zug über sie hergefallen.

Acht Personen wurden durch eine vollständig weiße Jury zum Tode verurteilt. Ein 13-jähriger Junge wurde freigesprochen. Später widerrief eine der Klägerinnen ihre Anschuldigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Entschuldigung, Verurteilung
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 20:56 Uhr von supermeier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und, was haben die Toten davon?
Kommentar ansehen
21.11.2013 20:58 Uhr von Mephisto92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant zu diesem fall ist noch das kein Einziges der Todesurteile vollstreckt wurde. und das die Todesurteile 2 Mal vom Obersten Gerichtshof aufgehoben wurden.

Alle Veruteilten kamen noch zu Lebzeiten wieder frei.
Kommentar ansehen
21.11.2013 22:40 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mephisto,
es ist aber schon relativ normal, wenn es Jahrzehnte dauert, bis eine Hinrichtung vollstreckt wird...Revisionsprozesse schleppen sich ewig dahin, und das wird hier der Fall gewesen sein, da die Beweislage ja wohl eher strittig war.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?