21.11.13 17:58 Uhr
 640
 

Achtung Betrug: Zur Zeit sind gefälschte GEZ-Rechnungen im Umlauf

Zur Zeit versuchen Betrüger über gefälschte Zahlungsaufforderungen für den Rundfunkbeitrag, den Menschen Geld zu entlocken.

In dem Schreiben gewährt man einen Rabat - wenn man für drei Quartale 161,82 Euro überweist, muss man nicht für das vierte Bezahlen.

Die gefälschte Zahlungsaufforderung ist von einer echten kaum zu unterscheiden.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Rechnung, GEZ, Umlauf
Quelle: www.aboalarm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 18:02 Uhr von desinalco
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ob echt oder unecht...landen alle bei mir in der runden ablage
Kommentar ansehen
21.11.2013 18:04 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
da "gefälschte" ein adjektiv ist schreibt man es klein..
Kommentar ansehen
21.11.2013 18:30 Uhr von HansGünter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Betrug ist es so oder so...
Kommentar ansehen
22.11.2013 01:19 Uhr von udo1402
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na das glaube ich jetzt aber nicht , ich habe gerade am dienstag die ... 161,82 euro überwiesen !!!
Kommentar ansehen
26.11.2013 17:00 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling
So abartig ist das gar nicht mit dem geschenkten 4. Quartal.
Wenn man bei Livedrive eine Online-Festplatte mit 5 TB beantragt ist man monatlich bei 17.- Euro. Zahlt man das ganze jährlich - kostet es nur noch 12 x 13.- = 156 Euro. Es wird also rund ein Viertel (156.- zu 204.- ) geschenkt.
Und es gibt noch mehr Produkte - wie die Bahncard 50.
Aber die GEZ mit einer Geschwindigkeitsübertretung zu vergleichen ist auch eine besondere Kunst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?