21.11.13 17:53 Uhr
 875
 

München: Irreführende Werbung - Sky verliert vor Gericht gegen die Verbraucherzentrale

Vor dem Landgericht München hat die Verbraucherzentrale Bayern wegen irreführender Werbung gegen den Pay-TV-Anbieter Sky geklagt.

Es geht um das Bundesliga-Paket, das anstatt 34,90 Euro jetzt nur 29,90 Euro kosten soll.

Sky hatte aber nicht darauf hingewiesen, dass sich auch die Leistung ändert, und so zum Beispiel kein "Sky Go" dabei ist. Sky hat den Gerichtsbeschluss angenommen und die Werbung wird nicht mehr ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, München, Werbung, Sky, Verbraucherzentrale
Quelle: www.aboalarm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 18:34 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Zeiten, in denen der Kunde genau wusste was er bezahlt und was er bekommt ohne ein Nachschlagewerk oder einen Sachkundigen zu Rate zu ziehen, sind leider vorbei. Ob es sich dabei um Breitbandleistungen oder Mobilfunkverträge handelt oder nur um den Kauf eines Haushaltsgerätes macht da mittlerweile keinen großen Unterschied mehr. Alle wollen nur unser Bestes - unser Geld - und an nichts anderes ist auf ehrliche Weise so schwer heranzukommen.
Kommentar ansehen
22.11.2013 00:45 Uhr von BigTX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe selber Sky seit Kurzem und habe noch nie ein so kundenunfreundliches Unternehmen kennen gelernt. Da zahlt man 10€ extra im Monat für HD und dann hat man von 10 Bundesliga Kanälen während man "nur" den Angebotspreis zahlt nur 1-2 in HD freigeschaltet den Rest in normal mit der Begründung, das man ja nicht voll zahlt, sondern Rabatt bekommen hat. Hier wird also der Kunde benachteiligt, weil er ein offizielles Angebot wahrnimmt... Mag sein, dass das irgendwo im Kleingedruckten steht, aber ich war sehr überrascht, da ich hauptsächlich Fußball/Sport gucken wollte und das in HD. Leider werden auf den Kanälen 1-2 oft die Konferenzschalten gezeigt, so dass man die vollen Spielen nicht in HD sehen kann...

Bsp.: Letzten 2 Champions League Tage Sky Sport HD1 zeigt die Konferenz ALLER Spiele während Sport HD 2 eine Konferenz aller deutschen Spiele zeigte, einzelne Spiele wurden erst ab 3 aufwärts gezeigt, so dass diese ich diese nicht in HD sehen konnte :(

[ nachträglich editiert von BigTX ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?