21.11.13 16:34 Uhr
 134
 

EADS plant massiven Stellenabbau - Bis zu 8.000 Jobs stehen auf der Kippe

Der Waffenkonzern EADS plant einen massiven Stellenabbau, der wohl vor allem die Rüstungssparte treffen wird.

Konkret sollen bis zu 20 Prozent aller Jobs dabei zur Debatte stehen, was immerhin 8.000 Arbeitsplätze wären.

Der geplatzte Zusammenschluss mit dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems wird als eine der Ursachen für die Pläne genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Debatte, Stellenabbau, EADS, Jobs
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN