21.11.13 15:41 Uhr
 477
 

SEPA: Betrüger nutzen Umstellung um Bankdaten abzugreifen

Betrüger versuchen gerade verstärkt aufgrund der SEPA-Umstellung an die Daten von Bankkunden zu kommen. Zahlreiche E-Mails diesbezüglich sind im Umlauf.

Ein Link führt die Kunden meist auf eine Seite, wo sie dann ihre Daten samt TAN-Nummer eingeben sollen. Auch Viren und Trojaner sind dabei oft im Spiel.

Der Bankenverband erklärt dazu, dass die Verbraucher nichts selbst tun müssen, was die Umstellung betrifft. Banken würden sich ausschließlich über die Briefpost an ihre Kunden wenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: E-Mail, Betrüger, Umstellung, Bankdaten, SEPA
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 18:16 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geehrter Herr/Frau Nutzer,

auf ihrem Paypalkonto(Sparkassenkonto) sind illegale Kontoaktivitäten, bitte melden sie sich hier an^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?