21.11.13 15:41 Uhr
 475
 

SEPA: Betrüger nutzen Umstellung um Bankdaten abzugreifen

Betrüger versuchen gerade verstärkt aufgrund der SEPA-Umstellung an die Daten von Bankkunden zu kommen. Zahlreiche E-Mails diesbezüglich sind im Umlauf.

Ein Link führt die Kunden meist auf eine Seite, wo sie dann ihre Daten samt TAN-Nummer eingeben sollen. Auch Viren und Trojaner sind dabei oft im Spiel.

Der Bankenverband erklärt dazu, dass die Verbraucher nichts selbst tun müssen, was die Umstellung betrifft. Banken würden sich ausschließlich über die Briefpost an ihre Kunden wenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: E-Mail, Betrüger, Umstellung, Bankdaten, SEPA
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Berlin/ Urteil: Lebenslang wegen Raserei
Russland: Zehntausende Demonstranten fordern Aufklärung an Mord von Politiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 18:16 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geehrter Herr/Frau Nutzer,

auf ihrem Paypalkonto(Sparkassenkonto) sind illegale Kontoaktivitäten, bitte melden sie sich hier an^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?