21.11.13 15:38 Uhr
 4.190
 

Akkus halten länger, wenn man sie öfter lädt

Bisher hieß es, dass man Akkus erst ganz entladen sollte, um sie dann wieder voll zu laden, damit man die Lebensdauer verlängert. Nun gibt es hierzu eine neue These.

Neue Akkus arbeiten anders und leben daher länger, wenn man sie regelmäßig lädt und sie dabei in einem Ladebereich von 40 bis 80 Prozent behält. Aber auch Altbekanntes hilft weiter, um Akkus länger am Leben zu erhalten.

Stromfresser wie Apps mit Live-Updates, ungenutzte Datenverbindungen oder unnötige Tasks, saugen den Akku schnell leer. Aber auch wärme schadet den Akkus sehr. Wenn man jedoch regelmäßig darauf achtet, hat man mehr vom Akku und steht nicht plötzlich ohne Strom da.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RadioHessen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlängerung, Akku, Ladung, Lebensdauer
Quelle: www.greenedv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 15:38 Uhr von RadioHessen
 
+3 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2013 16:13 Uhr von Maverick Zero
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ähm... okay....
Und wie schalte ich nun diese "Apps mit Live-Updates" , sowie "ungenutzte Datenverbindungen" oder "unnötige Tasks" bei meinem RC-Hubschrauber aus? Die Akkus sind da immer so schnell leer, wäre doch toll wenn sich da etwas mit solchen Tricks Tütenliese.
Kommentar ansehen
21.11.2013 18:36 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Halma du meinst diese hier ---> http://de.wikipedia.org/... ???
Kommentar ansehen
21.11.2013 19:42 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halma, du hast meinen Beitrag nicht verstanden
Kommentar ansehen
22.11.2013 01:16 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und egal wie man es macht, der akku kann trotzdem vorzeitig seinen geist aufgeben...die technik ist heutzutage zwar schon besser, aber auch geringste abweichungen in der zusammensetzung der chem. elemente und des metalls in einer fertigungs-serie kann gravierend den lebenszykus beeinflussen, nicht umsonst geben die hersteller nur 6 monate garantie auf dieses "verschleißteil".

einen (wie ich finde) sehr nützlichen bericht zum thema "akku richtig laden" findet man hier:

http://www.androidnext.de/...

edit: zitat "5. Die meisten Geräte werden mit einem für längere Lagerung optimalen Ladestand von 40 bis 50 % ausgeliefert. Andere Quellen berichten von 50 bis 80 %. Akkus sollten zudem stets außerhalb der Geräte und idealerweise im Kühlschrank gelagert werden, da hohe Temperaturen die Alterung beschleunigen."

ok, sagen wir mal, je nach "lebenslaune und bekleidungs-puffer", nicht unbedingt jeder "hochtemperatur" in der hosentasche, aber auch oft körpernah getragene geräte könnten durch die wärme so schneller verschleißen...nur ma so überlegt... ^^

(btw. trotzdem gilt auch die zwei-jährige gewährleistungspflicht, interessierte sollten sich hier mal schlau machen:

http://www.garanbo.de/... )

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
22.11.2013 01:26 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein "hat" vergessen ;)
Kommentar ansehen
22.11.2013 03:35 Uhr von Zxeera
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich fast keinen Strom mehr habe, stecke ich mein Handy in die USB Verbindung unseres Autos. Also habe ich damit keine Probleme.
Kommentar ansehen
22.11.2013 10:07 Uhr von RadioHessen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leute, dass ihr euch alle aufregt. es heißt im Artikel "moderne Akkus" das ist doch bereits eine Eingrenzung und ganz ehrlich moderne Akkus sind nun mal Lithium Akkus die in allen neuen Geräten drin sind... also bitte hört auf mit diesen unsinnigen Diskussionen.
Kommentar ansehen
22.11.2013 11:55 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@RadioHessen:
"Klasse Tipps, die mir bisher gut weitergeholfen haben! Die Lebensdauer meiner Akkus sind durch diese Tipps tatsächlich länger."

Das glaubst Du doch wohl selber nicht! Du hast gestern diese News gefunden und gepostet und heute weißt Du, dass Deine Akkus dadurch länger halten!?!?
Oder waren das am Ende gar keine News?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?