21.11.13 14:53 Uhr
 401
 

Gronau: Pizzeriabetreiber gesteht vor Gericht Kindesmissbrauch

Der Besitzer einer Pizzeria in Gronau muss sich derzeit wegen Kindesmissbrauch vor dem Landgericht Münster verantworten.

Der Mann hatte drei Schüler im Alter von elf bis 13 Jahren, welche in der Pizzeria als Aushilfe tätig waren, sexuell missbraucht. Nach den Taten bekamen die Schüler Geld.

Vor dem Gericht hat der Mann nun seine Taten eingeräumt. "Ich habe ihnen aber nie wehgetan", beteuerte der 47-Jährige vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Geständnis, Kindesmissbrauch, Gronau
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 14:58 Uhr von xDP02
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Pizzabetreiber, ehrlich jetzt?

Na immerhin schnell berichtigt

[ nachträglich editiert von xDP02 ]
Kommentar ansehen
21.11.2013 15:03 Uhr von Sirigis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die elf bis 13 Jahre alten Schüler hatten in seiner Pizzeria als Aushilfstätigkeiten mitgearbeitet."

Die Übergriffe des Angeklagten sind absolut zu verurteilen und entsprechend zu bestrafen, ebenso ist die Quelle bezüglich ihrer seltsamen Deutsch-Akrobatik zu verurteilen.
Kommentar ansehen
21.11.2013 15:03 Uhr von nachoben
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf 11-13 jährige als Aushilfen einstellen?
Kommentar ansehen
21.11.2013 15:20 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ nachoben

das hab ich mich auch gefragt
Kommentar ansehen
22.11.2013 06:43 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier eine etwas bessere Quelle.

http://www.rp-online.de/...

bei den Aushilfstätigkeiten ging es wohl um Kartons falten, Einkäufe usw.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?