21.11.13 12:33 Uhr
 324
 

Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien überprüft Texte von "Frei.Wild"

Die südtiroler Band "Frei.Wild" ist wegen ihrer rechtslastigen Texte umstritten und eventuell könnten diese bald auf dem Index landen.

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien überprüft nun die Inhalte auf Anfrage von Thüringens Sozialministerin Heike Taubert (SPD).

In Regensburg gibt es derzeit wieder Wirbel um einen Auftritt der Band, die der Grünen-Abgeordnete Jürgen Mistol und der Stadtjugendring verbieten wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Index, Überprüfung, Frei.Wild
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas