21.11.13 11:49 Uhr
 186
 

E-Plus Übernahme: Bundeskartellamt gegen EU-Kommission

Das Bundeskartellamt hat Anspruch darauf erhoben, die kartellrechtliche Überprüfung der E-Plus-Übernahme durch Telefónica selbst durchzuführen.

Ein entsprechender Antrag ging nach Brüssel, wo er nun binnen vier Wochen geprüft werden muss. Aufgrund der großen Bedeutung der beiden Firmen hat die EU-Kommission großes Interesse, die Prüfung selbst zu übernehmen.

Das Bundeskartellamt hat da größere Vorbehalte und sieht sich aufgrund der Ausschließlichkeit der Fusion für den deutschen Markt auch zuständig.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, EU-Kommission, E-Plus, Bundeskartellamt
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?