21.11.13 11:22 Uhr
 1.036
 

50 Kilo schwerer Tumor: Zoo-Urgestein "Sara" aus dem Rostocker Zoo ist tot

Der Rostocker Zoo trauert um die Elefantendame "Sara". Der Dickhäuter verstarb am gestrigen Mittwoch an den Folgen einer schweren Krebserkrankung.

Das Tier wurde 51 Jahre alt und sei ganz sanft eingeschlafen. Die Elefantendame trug zuletzt einen 50 Kilo schweren Tumor in sich.

"Wir alle werden Sara sehr vermissen. Sie wird hier fehlen. Sie war eine Tierpersönlichkeit.", erklärte Tierpfleger Jörg Küchenmeister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, tot, Elefant, Tumor
Quelle: www.svz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2013 12:11 Uhr von Mr.Krabbe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem die Pfleger hängen an so einem Tier

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?