21.11.13 10:20 Uhr
 779
 

Münchner Kunstfund: Zentralrat der Juden fordert "Sensibilität und Verantwortung"

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, hat die geplante Rückgabe der Bilder aus dem Münchner Kunstfund an den Kunsthändlersohn Cornelius Gurlitt kritisiert.

Nach der Meinung von Graumann gehe es in diesem Fall nicht "um den Rechtsanspruch auf Restitution", vielmehr habe die Politik die Verantwortung "den Opfern von damals zur Würde von heute zu verhelfen". Zuvor hatte schon der Jüdische Weltkongress eine Verlängerung der Verjährungsfristen gefordert.

Die Münchner Staatsanwaltschaft plant, dass der Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt, Cornelius Gurlitt, über 300 Bilder aus dem Kunstfund zurückerhält, welche "zweifelsfrei Eigentum des Beschuldigten sind", so der Münchner Oberstaatsanwalt Reinhard Nemetz (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verantwortung, Zentralrat der Juden, Sensibilität
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 10:22 Uhr von blade31
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Endlich mal wieder eine Forderung ich habs schon vermisst...
Kommentar ansehen
21.11.2013 10:26 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Zentralrat der Juden fordert "Sensibilität und Verantwortung"

Und natürlich die Bilder.
Kommentar ansehen
21.11.2013 10:28 Uhr von Kamimaze
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allem, wenn man liest, es gehe NICHT "um den Rechtsanspruch auf Restitution", mit anderen Worten: Herr Graumann fordert eine Rechtsbeugung des Staates.

--> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
21.11.2013 10:35 Uhr von derSchmu2.0
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Zentralrat und fordern, gibts diese Wörter eigentlich auch getrennt in Sätzen?
Kommentar ansehen
21.11.2013 12:17 Uhr von White-Tiger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Kunsthändler ist empört und fordert schnellste Aufklärung!

Was ein Verein... Die können nur meckern, meckern und fordern...
Kommentar ansehen
21.11.2013 12:52 Uhr von dagi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
komisch, sie fordern nur wenn es was zum abstauben gibt !! oder haben sie jemals gefordert für die kosten der palestina-flüchtlinge in deutschland aufzukommen ?? nein , dazu ist der michel da, aber wehe es gibt was zu verdienen ,,,,,,,,,
Kommentar ansehen
21.11.2013 13:10 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Dem kann man nur zustimmen, den Opfern gehört zu ihrem Recht verholfen.
Kommentar ansehen
21.11.2013 15:10 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Güte geht mir dieser Zentralrat der Juden auf den Sack... Kein Wunder, dass die keiner leiden kann (und das sag ich jetzt als absoluter NICHT-Nazi)...

Wir haben in Deutschland ganz klare Gesetze! Und diese Gesetze sagen nunmal, dass solange niemand anders sonst Besitzansprüche erhebt, die Kunstwerke an ihn zurückgegeben werden müssen.

Und auch, wenn es denen nicht in den Kram passt. Man kann aber keine Gesetze machen, wie man gerade Lust hat. Gerade der Zentralrat der Juden sollte das wissen, denn das hatten wir schonmal in Deutschland...

[ nachträglich editiert von Rechtschreiber ]
Kommentar ansehen
21.11.2013 18:48 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ach herrlich haben sich unsere volkspfosten wieder versammelt und drücken sich Gegenseitig die Klinke in die Hand.

Wenn ich eure Kommentare manchmal hier lese, schäme ich mich deutscher zu sein, kein Wunder das ich im Ausland, manchmal als NAZI beschimpft werde.

War mit der Familie 3 Wochen durch Norwegen gereist, die waren da nicht gut auf deutsche zu Sprechen, blöde Sprüche gab es auch in Belgien, Niederlande, Frankreich....
Kommentar ansehen
21.11.2013 22:43 Uhr von Biertrinker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG
Was ein Müll....

[ nachträglich editiert von Biertrinker ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?