21.11.13 09:53 Uhr
 197
 

Kunstsammler Cornelius Gurlitt erhält schon bald mehr als 300 seiner Gemälde zurück

Der als "Kunst-Sammler" bekannt gewordene Cornelius Gurlitt soll nach Angaben der Behörden schon in der kommenden Woche mehr als 300 seiner beschlagnahmten Bilder zurück bekommen.

Konkret soll es sich um 310 Bilder handeln, bei denen zweifelsfrei klar ist, dass es sich nicht um NS-Raubkunst handelt und wo die Eigentümerschaft Gurlitts ohne Zweifel geklärt werden konnte.

Zudem wollen die Experten auf Gurlitt zugehen, um die Sache möglichst transparent zu klären.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 300, zurück, Gemälde
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?