21.11.13 09:53 Uhr
 193
 

Kunstsammler Cornelius Gurlitt erhält schon bald mehr als 300 seiner Gemälde zurück

Der als "Kunst-Sammler" bekannt gewordene Cornelius Gurlitt soll nach Angaben der Behörden schon in der kommenden Woche mehr als 300 seiner beschlagnahmten Bilder zurück bekommen.

Konkret soll es sich um 310 Bilder handeln, bei denen zweifelsfrei klar ist, dass es sich nicht um NS-Raubkunst handelt und wo die Eigentümerschaft Gurlitts ohne Zweifel geklärt werden konnte.

Zudem wollen die Experten auf Gurlitt zugehen, um die Sache möglichst transparent zu klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 300, Gemälde, zurück
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?