21.11.13 09:53 Uhr
 193
 

Kunstsammler Cornelius Gurlitt erhält schon bald mehr als 300 seiner Gemälde zurück

Der als "Kunst-Sammler" bekannt gewordene Cornelius Gurlitt soll nach Angaben der Behörden schon in der kommenden Woche mehr als 300 seiner beschlagnahmten Bilder zurück bekommen.

Konkret soll es sich um 310 Bilder handeln, bei denen zweifelsfrei klar ist, dass es sich nicht um NS-Raubkunst handelt und wo die Eigentümerschaft Gurlitts ohne Zweifel geklärt werden konnte.

Zudem wollen die Experten auf Gurlitt zugehen, um die Sache möglichst transparent zu klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 300, zurück, Gemälde
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?