21.11.13 07:58 Uhr
 317
 

Deutschland nimmt mehr Steuern ein

Insgesamt 37 Milliarden Euro mehr Steuern hat der Staat dieses Jahr schon im Vergleich zum Vorjahr eingenommen.

Dies ist vor allen Dingen auf den positiven Anstieg der Lohnsteuereinnahmen zurückzuführen, die um zwölf Milliarden Euro gestiegen sind.

Zudem stiegen die Umsatzsteuereinnahmen in diesem Jahr um 16 Milliarden Euro. Derzeit wird von einem Steuerergebnis von 570 Milliarden Euro im Jahr 2013 ausgegangen. Gleichenfalls erholt sich Deutschlands Konjunktur schneller als erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Steuer, Konjunktur
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2013 08:22 Uhr von Akira1971
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Prima. Den Leuten mit immer höheren und neuen Steuern das Geld aus der Tasche ziehen...

Da sollen wir nun auch noch Stolz drauf sein und uns freuen, dass wir halb Europa damit durchfüttern?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?