20.11.13 18:49 Uhr
 1.517
 

Innovation von Philips - High-Tech-Teppich der nächsten Generation

Das unter anderem für Leuchtmittel bekannte Unternehmen Philips plant in Kooperation mit dem Hersteller Desso einen innovativen High-Tech-Teppich für große Flächen zu entwickeln.

Der neue LED-Teppich unterscheidet sich von den aktuell vorhandenen darin, dass Informationen an jeder Stelle angezeigt werden können und LEDs nicht erst speziell installiert werden müssen.

Mit dem neuen High-Tech-Teppich will Philips Hotels, Flughäfen, Konferenzzentren und Kinos ansprechen.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Generation, Teppich, Innovation, High-Tech, Philips
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 19:45 Uhr von Strassenmeister
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Du kommst abends von der Arbeit,müde und kaputt.Und im Wohnzimmer liest du auf dem Boden "Saug mich".
Kommentar ansehen
21.11.2013 00:36 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmehr Werbung, auf schritt und tritt.
Kommentar ansehen
21.11.2013 06:25 Uhr von TbMoD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Teppich wird ihnen präsentiert von ....
Bestätigen sie mit folgender Fußkombination tip tip tap tip :-P
Kommentar ansehen
21.11.2013 09:42 Uhr von stoske
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Teppich unterscheidet sich vor allem darin, dass LED nicht erst speziell installiert werden müssen. Sie werden gleich bei der Produktion des Teppichs eingewebt, was nichts anderes ist als eine ganz spezielle Installation. Der Nachteil ist, dass man dies also nicht mit vorhandenen Teppichen machen kann, sondern erst einen neuen kaufen muss. Spassig wird das auch, wenn es über die Jahre hinweg die ersten elektrischen oder mechanischen Ausfälle gibt, die dann weder zu korrigieren noch zu reparieren sind, ausser, man tauscht wieder den ganzen Teppich. Spitzenidee.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?