20.11.13 17:55 Uhr
 97
 

Fußball: Ghana qualifiziert sich trotz Niederlage für die WM 2014 in Brasilien

Am gestrigen Dienstagabend besiegte in einem Play-Off-Spiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien Ägypten das Team von Ghana mit 2:1 (1:0).

Allerdings hatte Ghana das Hinspiel klar mit 6:1 gewonnen und hat sich damit für die Endrunde der WM 2014 qualifiziert. Bereits 2006 und 2010 war Ghana bei einer WM-Endrunde mit dabei.

Mitte der ersten Halbzeit brachte Amr Zaki (25. Minute) die Gastgeber in Führung. Sechs Minuten vor Ende der Partie erhöhte Gedo auf 2:0. Kevin-Prince Boateng, der für den FC Schalke 04 in der Bundesliga spielt, erzielte kurz danach den Treffer für die Gäste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Brasilien, Niederlage, Qualifikation, Ghana, Fußball-WM 2014
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2013 18:20 Uhr von Didi1985
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
.......hat sich damit für die Endrunde der WM 2014 qualifiziert.....

In die Endrunde müssen die erst einmal kommen!!!

Es geht hier um die Qualifikation. Äußerst mies geschriebene News.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?